Beteiligungsprojekte

Designpädagogische Angebote für den Bürger-Klimapark Lohne 

Studierende der Universität Vechta entwickelten sieben Projektideen im Rahmen ihrer Semesterarbeit im Seminarfach Designpädagogik. Teil der Aufgabenstellung war die Visualisierung von regional bedeutsamen Klimathemen zur Schärfung des Bewusstseins möglicher Besucher des zukünftigen Bürger-Klimaparks. Die Botschaft sollte einfach, prägnant und motivierend sein und aufklären sowie zum Handeln anregen. Es sollte auch ein Bezug zum Klimaschutz und die Klimaanpassung vor Ort hergestellt werden. Die Ergebnisse:

2023-01-31: Zum Abschluss der öffentlichen Vorstellungsrunde wurden drei Konzeptideen von den anwesenden  Teilnehmern prämiert. Welche Inhalte im digitalen Lern- und Kreativpfad des Bürger-Klimaparks aufgenommen werden, wird sich im weiteren Projektverlauf entscheiden. Die Ergebnisse sind eine vielfältige und wertvolle Grundlage.   

Projektpräsentationen - Alexander Beste [Seminarleiter] Universität Vechta 

Müllpfad:

Emma-Louise Halbritter, Xandra Hüttmann, Carina Feil, Michelle Urich

Wasserhaus

Fenja Christensen, Julie Schäfer

Bienen

Paula Groothus, Alina Kossen, Lara Restemeyer

Sinnespfad

Jenna Hoppe, Julia Krieger, Sarah Wolter

Klimawippe

Anne Bräuer, Katrin Fraas, Jessie Rohling

CO2-Pull

Jana Butzbach, Laura Göbel, Leonie Pauly

CO2-Fußabdruck

Marice Hörnschemeyer, Anne Kummerow, Katrin Zumdohme

Zukunfts-Pfad

Kohlendioxid 

Wir vergleichen unser Handeln mit der verursachten  Treibhausgasmenge in Tonnen CO2. Was ist viel und was ist wenig CO2?  
Was haben wir schon erreicht?  

Artenvielfalt 

Wir erklären was der Rückgang der Insekten mit dem Klimawandel zu tun hat.
Was können wir im privaten und öffentlichen Raum tun?

Müll

Wir zeigen warum wir ohne Mülleimer einen sauberen Wald, mehr recycelten Müll und weniger Fahrzeugkilometer und CO2-Emissionen verursachen. 

Wasser

Wir verweisen auf zunehmende Wasserknappheit in den trockenen Hitzephasen. Was ist unser Beitrag im privaten und öffentlichen Raum?